About

DE: Hallo allerseits, mein Name ist Friederike und ich studiere in Braunschweig Medienwissenschaften. In diesem kurze Text möchte ich die Idee hinter diesem Blog erklären, und erzählen woher die Motivation dafür kommt. Hierbei handelt es sich nämlich um den praktischen Teil einer Hausarbeit im Rahmen des Seminars “Psychologische Grundlagen des Bloggings”. Es geht darum einen Blog anzulegen, diesen über mindestens ein Semester zu führen und anschließend ein Erfahrungsbericht über das Erlebte zu verfassen und diesen in einen psychologischen Kontext zu setzen. Generell kenne ich mich nicht sehr gut aus mit blogging und bin ich insofern kein großer Fan davon, weil ich mir nicht gerne die Zeit nehme, um die Dinge gründlich zu lesen und mich damit zu beschäftigen, wenn ich mir etwas angucke dann er punktuell und nicht so, dass ich es über längere Zeit verfolge. Während eines Auslandsaufenthalts, habe ich einmal einen Blog geführt und auch da festgestellt, dass ich nicht wirklich Spaß daran habe, erlebte Dinge tagebuchartig aufzuschreiben, auch wenn das glaube ich einige Leute ganz gern gelesen haben. Also könnte es in der Hinsicht eine Herausforderung werden, dass ich da keine Regemäßigkeit reinbekomme, immer wieder Sachen zu veröffentlichen. Themenmäßig sprechen mich, glaube ich, am ehesten Seiten an, auf denen es im weitesten Sinne um Mode geht. Besonders wenn diese sich nicht auf eine Person bzw. einen Stil beschränken, sondern Vielfalt zeigen. Leider ist das Berichten über Mode meist auch mit ständigem Konsum verbunden, den ich hier nicht unbedingt zum Thema machen möchte. Also habe ich versucht mir unter diesem Gedanken darüber zu machen, worum es in diesem Blog gehen könnte. Und so entstand die Idee, ein Kleidungsstück zu teilen und etwas über den jeweiligen Träger oder die Trägerin zu berichten. Wer die Personen sind, was sie machen, was sie beeindruckt oder einfach das, was sie hier mitteilen möchten. Das Kleidungsstück, das dazu dienen soll, ist ein selbstgestrickter Schal, der gerade entsteht. Er soll seinen Weg durch Deutschland machen und diese Reise soll hier in diesem Blog dokumentiert werden.

EN: Hi everyone! My name is Friederike, and I study Media Studies in Braunschweig. The development of this blog is our semester assignment for the seminar “psycholoical basics of blogging”. We are supposed to create a blog and keep it for at least one semester and then write a paper about what we experience here from a psychological point of view. So I started thinking about what my blog should be about. In general I don’t know much about blogging and Im not really interested in blogs, as I  tend to be too impatient to really read somehing frequently. I have tried Blogging myself, when I went abroad and realized that it is not really fun for me to transcribe my everyday life to publish it. Although I think it was quite nice for everyone back home to read. So when I started to think about what my blog might be about I thought about starting some fashion thing. I like the kinds of blogs that aren’t fixed on one beauty ideal but celebrate diversity. Unfortunately fashion is often connected to immoderate consumption, which im not the biggest fan of. So I tried to combine these few thoughts and came up with the idea, to have one piece of clothing which is being shared. So this blog is supposed to be a document of a scarf’s journey throughout Germany. It shall introduce the people wearing it and express diversity. 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s